FDP.Die Liberalen
Kilchberg
Ortspartei Kilchberg
06.01.2020

Andri Silberschmidt zu Gast am Neujahres-Apéro der FDP Kilchberg

Kilchberg, 6. Januar 2020

Am Sonntag fand der traditionelle Neujahres-Apéro der FDP Kilchberg im C.F.-Meyer-Haus statt. Diesjähriger Gast war Nationalrat Andri Silberschmidt.

Wie jedes Jahr startet die FDP Kilchberg ihr politisches Jahr mit einem Empfang im Haus des berühmten Schriftstellers aus Kilchberg. Ganz dem Ort und seiner Umgebung entsprechend nutzt die Partei den Anlass, um den Blick schweifen zu lassen über die politischen Themen und Herausforderungen des kommenden Jahres. Ein Höhepunkt steht aus Kilchberger Sicht bereits vor der Tür: Die FDP will bei den anstehenden Ersatzwahlen in den Gemeinderat mit Peter Barmettler den Sitz des abtretenden langjährigen Gemeinderates Dieter Lehner verteidigen.

Seine Wahl bereits erfolgreich gemeistert hat Neu-Nationalrat Andri Silberschmidt, der diesjährige Gast am Neujahres-Apéro und mit 25 Jahren aktuell jüngste Nationalrat. In seiner Rede betonte Silberschmidt denn auch die Notwendigkeit von Reformen etwa im Bereich der Altersvorsorge, die v.a. für die junge Generation zum zentralen Thema geworden ist. In rund 15 Jahren, so Silberschmidt, gingen der AHV die Mittel aus. Dies gelte es unter allen Umständen zu vermeiden. Silberschmidt wies in diesem Zusammenhang auf die Renteninitiative des Jungfreisinns hin, für die er selbstverständlich auch Unterschriftenbögen mitgebracht hatte. Diese fordert Rentenalter 66 für alle und eine Koppelung des Rentenalters an die Lebenserwartung. Ob die Mutterpartei die Initiative unterstützen wird, ist zum Jahresbeginn noch nicht klar. Silberschmidt ist jedoch zuversichtlich. Die vielen Unterschriften, die er an diesem Sonntagmorgen gesammelt hat, und der heftige Applaus nach seiner Rede, lassen darauf schliessen, dass sein Optimismus durchaus begründet ist.

 

FDP Kilchberg

Weitere Informationen:

Eric Widmer, Präsident FDP Kilchberg

+41 44 716 45 45